Lernkontrolle

Um zu überprüfen, ob Ihr Kind prüfungsbereit ist und sich richtig vorbereitet hat, eignet sich die Simulationsprüfung. In dieser Prüfung kann Ihr Kind die Prüfungssituation "wie in echt" erleben.

Die Simulationsprüfung ist eine Prüfung, welche die Schüler noch nie gesehen oder gelöst haben. Wir stellen die Aufgaben selbst her und orientieren uns dabei an den offiziellen Lernzielen und den Schwerpunkten der jeweiligen Fächer. Die Schüler sehen also genau, was von ihnen verlangt wird und wie eine Prüfung aufgebaut ist. Sie können ihr Wissen überprüfen und entdecken so die noch vorhandenen Lücken im Lernstoff. 

Wir legen sehr viel Wert darauf, dass die Prüfungssimulation den Realbedingungen so nahe wie möglich kommt. Es ist die lange Konzentrationsspanne, welche die Schüler oft an ihre Grenzen bringen kann. Deshalb wird die Simulationsprüfung, wie in der richtigen Aufnahmeprüfung, von 8.15 h - 12.00 h (mit Pausen) stattfinden. Dies bietet den Schülern die Möglichkeit, sich schon mit der frühen Uhrzeit und dem mit der knapp bemessenen Zeit verbundenen Druck vertraut zu machen. Zudem wird die Prüfung von erfahrenen Lehrern überwacht.

Prüfung Langzeitgymnasium

Die Prüfung für das Langzeitgymnasium dauert insgesamt 2 Stunden und 45 Minuten. Die Kinder werden in den Fächern Deutsch und Mathematik geprüft. Sehr wichtig ist dabei die emotionale und intellektuelle Reife des Kindes. Viele Aufgaben in der Prüfung sind keine "Auswendiglernaufgaben". Die Schüler müssen vielmehr fähig sein, ein Problem selbstständig und in logisch aufgebauten Schritten zu lösen. 

Im Fach Deutsch werden vor allem der Wortschatz und die sprachlichen Fertigkeiten geprüft. Es ist wichtig, dass die Kinder Texte verstehen und auch selbst verfassen können.

Im Fach Mathematik geht es schwerpunktmässig um das logische Denken. Zudem müssen die Kinder auch gefestigte Rechenfertigkeiten mitbringen. Das schriftliche Rechnen und das schrittweise Lösen von Textaufgaben sind dabei besonders wichtig. 

Weitere Informationen zum Ablauf der Prüfung finden Sie hier. Ausserdem können Sie im offiziellen Anschlussprogramm nachlesen, welche Lernziele für die Prüfung gelten.

Prüfung Kurzzeitgymnasium

An der Prüfung für das Kurzzeitgymnasium werden die Schüler in den drei Fächern Deutsch, Mathematik und Französisch geprüft. Deutsch und Mathematik zählen je 40% für die Gesamtnote, während Französisch 20% zählt. Der Schwerpunkt wird neu also vermehrt auch auf das Fach Deutsch gelegt. Die Prüfung findet auf zwei Tage verteilt statt. Die Prüfungen dauern insgesamt 4 Stunden und 45 Minuten (90 Minuten für das Schreiben eines Textes, 45 Minuten für die Deutsch-Sprachprüfung, 90 Minuten für die Mathematik- und 60 Minuten für die Französischprüfung).  

In der Mathematik müssen die Schüler verschiedene Aufgaben aus den Bereichen der Algebra und der Geometrie lösen. Sie werden mit Textaufgaben, verschiedenen algebraischen Umformungsaufgaben, geometrischen Konstruktionen und anderen geometrischen Berechnungen konfrontiert. Wichtig ist, dass die Schüler sauber und strukturiert arbeiten.

An Französisch wird viel Wert auf das Vokabular und das Beherrschen der richtigen Verbformen gelegt. Auch das konsequente Anpassen von Nomen und Adjektiven ist wichtig. Die Schüler müssen französische Lückentexte verstehen und mit den verlangten Bestandteilen ausfüllen können. 

Das Deutsch wird immer wichtiger. Viele Schüler fürchten sich vor dem Aufsatzschreiben. Doch auch dieses kann geübt werden! Auch die eigentliche Deutschprüfung darf nicht unterschätzt werden. Von den Schülern wird verlangt, dass sie sprachliche Konstruktionen wie etwa die indirekte Rede beherrschen und anwenden können. Das Kennen von Verb- und Fallformen wird ebenfalls vorausgesetzt. 

Hier finden Sie das Prüfungsreglement für die Kurzzeitprüfung. Das Anschlussprogramm erklärt die Lernziele und führt aus, welche Themen und Regeln die Schüler beherrschen müssen.

über diese Telefonnummern erreichen Sie das Lern-Forum
über diese Telefonnummern erreichen Sie das Lern-Forum

Wie sieht die Prüfung aus?

Die ganze Prüfung wurde vom Team des Lern-Forums eigenständig entwickelt und entspricht vom Aufgabentypus, vom Schwierigkeitsgrad und selbst von der Typografie her den Originalprüfungen.

Wir können versichern, dass weder die Texte in Deutsch und Französisch noch die gestellten Aufgaben in irgendeiner Prüfung vorgekommen sind (auch nicht außerkantonal!).

  • Repetitions- und Ferienkurse

    Die Repetitionskurse bilden das Fundament für den Schulerfolg: Lücken schliessen - Vorbereitung auf das neue Schuljahr - Stoffvertiefung während der Probezeit

  • Latein

    Lateinkurse beim Lern Forum in den Herbstferien, Lateinkurse während der Probezeit.

  • Englisch

    Repetitionskurse für Sek-Schüler und Prüfungsvorbereitung auf die BMS

  • Französisch Envol

    Wir bieten Ihnen erfolgreiche Französisch-Envol Kurse damit Sie von Anfang an Fremdsprachen richtig lernen

  • Deutsch

    Deutsch Aufsatz- und Rechtschreibkurse für Primar- und Sekundarschüler, Aufsatz, Grammatik, Wortschatz

  • Mathematik

    Probezeitvorbereitungskurs Mathematik für die Sek. A, Langzeitgymnasium, BMS

  • Mathematik Vorkurs

    Probezeitvorbereitungskurs Mathematik für die Sek. A, Langzeitgymnasium, BMS

  • Anmeldung Ferienkurs

    Anmeldung zu unserem Ferienkurs

  • FAQ Probezeit Gymnasium

    FAQ - häufig gestellte Fragen zur Probezeit