Lernziele Langzeitgymnasium

Wir behandeln in unseren Vorbereitungskursen sämtliche Themen, welche für die Aufnahmeprüfung relevant sind. Das Lern-Forum.ch bietet in seinen Kursen jedoch auch immer einen Blick über die Aufnahmeprüfung hinaus. Wir schauen auch einzelne Themen an, welche zu Beginn der Probezeit behandelt werden. So gelingt der Start im Gymnasium!

Mathematik

Die Lernziele orientieren sich am Lehrplan der Zürcher Volksschule (Ausgabe 2010, S. 269- 280) und den dort verwendeten Lehrmitteln. Die Benutzung von Taschenrechnern ist an der Prüfung nicht gestattet. Besonders wichtig ist die saubere und nachvollziehbare Darstellung des Rechenweges. Dies üben wir in unseren Kursen natürlich intensiv.

Lernziele

  • Natürliche Zahlen bis 1'000'000, Rechnen mit den vier Grundoperationen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division), Faktoren sind höchstens dreistellig, Divisoren sind höchstens zweistellig
  • Natürliche Zahlen bis 1'000'000, Rechnen mit den vier Grundoperationen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division), Faktoren sind höchstens dreistellig, Divisoren sind höchstens zweistellig
  • Addieren und Subtrahieren von gleichnamigen Brüchen, Multiplikation eines Bruches mit einer natürlichen Zahl  Bruchteile und das Ganze berechnen
  • Brüche in Dezimalzahlen und Dezimalzahlen in Brüche verwandeln
  • Grundoperationen mit Dezimalzahlen
  • Masseinheiten für Geldwerte, Zeiten, Längen, Gewichte (Masse) und Hohlmasse kennen und damit rechnen
  • Textaufgaben mit indirekter und direkter Proportionalität lösen, Lösung anhand von Dreisätzen
  • Textaufgaben mit Brüchen und Bruchteilen lösen
  • Ebene geometrische Objekte (Dreieck, Rechteck, Viereck, Kreis, Punkt, Gerade, Strahl, Strecke) kennen
  • Konstruieren von Parallelen, Senkrechten, Mittelsenkrechten und Winkelhalbierenden (Anwendung in Sachaufgaben)
  • Umfänge von Vielecken (z.B. Rechteck) berechnen
  • Räumliche Überlegungen betreffend geometrische Körper (Würfel, Quader, Prisma, Pyramide, Kegel, Zylinder, Kugel) durchführen

Deutsch

Die Deutschprüfung umfasst zwei Teile. Für den Teil „Verfassen eines Textes“ dürfen die Schüler das in der Schule verwendete Wörterbuch („Wort für Wort“ oder „Duden Rechtschreibung“ benutzen. Die Lernziele orientieren sich am Lehrplan für die Volksschule des Kantons Zürich (Ausgabe 2005, S. 135-141).

Verfassen eines Textes

Erlebtes, Beobachtetes oder Erfundenes in einem Text niederschreibendie Aufgabestellung angemessen umsetzen (nicht am Thema vorbeischreiben, gestellte Fragen beantworten) Erlebnis- und Sachberichte spannend und inhaltlich kohärent gestalten eigene Beobachtungen und damit verbundene Gefühle und Gedanken plastisch und nachvollziehbar beschreibenanhand von Bildern eine Geschichte erzählen anhand von vorgegeben Textbausteinen eine Geschichte erzählen, Bausteine sinnvoll in den eigenen Text einbetten  ausgehend von Reizwörtern oder Zeitungsmeldungen eine Geschichte erzählenBewertung nach 3 Gesichtspunkten: Inhalt, Stil, Grammatik

 

  • Inhalt: alles Wichtige erzählen, Schwerpunkte richtig setzen (Rahmenhandlung darf nicht Überhand nehmen), inhaltliche Voraussetzungen der Aufgabenstellung umsetzen, dem Alter angemessene Überlegungen und Ausführungen niederschreiben, Gefühle und Gedanken altersgemäss zu Papier bringen
  • Grammatik: korrekte Gross- und Kleinschreibung, Verwendung der richtigen Verbformen, Satzzeichen richtig setzen, direkte Rede korrekt umsetzen, Wörter (v.a. bekannte Wörter) richtig schreiben, richtige Fallformen verwenden
  • Stil: Text sinnvoll gliedern und ihm eine optische sowie inhaltliche Struktur verleihen, einen umfangreichen Wortschatz präsentieren, Sätze abwechslungsreich aufbauen, Geschehnisabfolgen spannend beschreiben (keine dann-dann-dann-Abfolge) Der Aufsatz ist ein wichtiges Instrument, um die Reife eines Kindes zu beurteilen. Die Aufsätze werden sehr streng bewertet. Im Lern-Forum.ch üben wir intensiv das Schreiben von guten Aufsätzen. Die Lehrer, welche die Kurse unterrichten, korrigieren nur einen Teil der von den Schülern geschriebenen Aufsätze. Der Rest wird von einem externen, spezialisierten Team korrigiert, welches sich beim Verfassen der Bewertungen an den offiziellen Richtlinien der Zentralen Aufnahmeprüfung orientiert. So erhalten die Schüler ein umfangreiches Feedback. 

 

Textverständnis und Sprachbetrachtung (Grammatik und Ausdruck)

 

Auch in der Deutschprüfung ist sorgfältiges und konzentriertes Arbeiten von grosser Bedeutung. Die Schüler sollen Anweisungen korrekt umsetzen können. Zudem wird auch in diesem Teil der Deutschprüfung für Rechtschreibfehler ein Punkteabzug vorgenommen.

 

  • Fragen zu einem Textverständnis beantworten (dem Text Informationen entnehmen, Zusammenhänge verstehen, über aufgeworfene Fragen nachdenken und diese Gedanken ausformulieren)Wortschatz und Ausdruck: sprachliche Erscheinungsformen erkennen und darüber nachdenken, Wörter, Sätze und Texte erfassen und Beschreiben, Wörter und Sätze ersetzen, umformen oder neu bildenSynonyme und Antonyme kennen, Wortfamilien ergänzen (geizen-Geizgeizig)Sprichwörter kennenVerbinden von Teilsätzen mit den passenden Konjunktionen und Adverbien verbindendirekte Rede bilden (korrekte Satzzeichen, Gross- und Kleinschreibung, nötige Umformungen von Verben und Pronomen)Personalformen des Verbes kennen und richtig einsetzenZeitformen des Verbes kennen und richtig einsetzen (Präsens, Präteritum, Perfekt, Futur), Umformungen von einer Zeitform in eine andere vornehmen Grundformen (Infinitive) von Verben kennenNomen in den Plural setzenAdjektive an Nomen anpassen, Steigerungsformen
  • Weitere Informationen zu den Lernzielen sowie zu den genauen Anforderungen (Notenschnitt etc.) an der Aufnahmeprüfung finden Sie auf unserer Webseite www.lern-forum.ch. Wir bieten jeweils ab dem Herbst laufend Vorbereitungskurse an. Es gibt sowohl schulbegleitende als auch Ferienkurse. Unterrichtet wird in kleinen Gruppen von bis zu 8 Schülern. Dank unseren stets aktuellen und langjährig erprobten Kursmaterialen sowie ausgezeichneten Lehrpersonen bieten wir eine exzellente Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung.

Klicken Sie hier, um Kosten, Kursorte und freien Plätze zu sehen

.

über diese Telefonnummern erreichen Sie das Lern-Forum
über diese Telefonnummern erreichen Sie das Lern-Forum

Gymikurse Langgymnasum
ab 6. Klasse

Anmeldung, freie Plätze, Kosten

Aufsatz schreiben

Seit die Deutschnote bei der Aufnahmeprüfung ins Gymnasium mit 40% gewichtet wird, ist der sprachliche Ausdruck, die Textinterpretation sowie die Grammatik bei der Vorbereitung wichtiger denn je.

Wir schreiben in den Kursen regelmässig Aufsätze und ein spezialisiertes Team korrigiert, bewertet und benotet sie.

Aufsatz korrigieren lassen