Prüfungsvorbereitung Gymnasium

Das Gymnasium - Sprungbrett für die Zukunft

Nach wie vor ist eine hervorragende Ausbildung entscheidend für die berufliche Zukunft. Im Gymnasium lernen die Schüler neben Fremdsprachen auch das abstrakte Denken, was in einem anspruchsvollen Beruf mehr denn je erforderlich ist.

Ohne gezielte Prüfungsvorbereitung aufs Gymnasium ist der Übertritt kaum zu schaffen. Auch wenn die Schulen im neuen Schuljahr während zwei Lektionen pro Woche eine Gymivorbereitung anbieten, so genügt das meist nicht.


Alle unsere Kursunterlagen werden laufend auf den neusten Stand gebracht und den aktuellen Lehrmitteln angepasst. Das Übungsmaterial wird von uns zentral aufgearbeitet und zusammengestellt, was sehr aufwendig ist.
Im Lern-forum sind Lehrer beschäftigt, die sich ausschliesslich um die Aufbereitung der Kursunterlagen kümmern. 

Dank der straff geführten Kurse lernen die Schüler sehr effizient und können vorhande Lücken schliessen und gewinnen Sicherheit beim Lösen der Aufgaben.

Wie kann man die Vorbereitungskurse kombinieren?

Sie können unseren Kursen nach Ihren individuellen Bedürfnissen kombinieren – und mehrfach profitieren! Über die verschiedenen Möglichkeiten würden wir Sie gerne persönlich beraten. Einige Beispiele:

- Aufbauende schulbegleitende Kurse für die 5. und 6. Klasse

Für manche Schülerinnen und Schüler ist es empfehlenswert, bereits in der 5. Klasse mit einem schulbegleitenden Vorbereitungskurs zu beginnen, damit persönliche Wissenslücken früh erkannt und bearbeitet werden können. Danach kann man in der 6. Klasse den zweiten schulbegleitenden Kurs ab September besuchen. Die beiden schulbegleitenden Kurse bauen optimal aufeinander auf und sorgen für eine nachhaltige Gymivorbereitung.

- Schulbegleitende Gymivorbereitung in der 6. Klasse bzw. 2./3. Sek mit fachspezifischen Intensivkursen

In der 6. Klasse bzw. 2./3. Sek ist der Besuch eines Vorbereitungskurses für Lang- bzw. Kurzzeitgymnasium grundsätzlich zu empfehlen. Es gibt hier auch die Möglichkeit, einen solchen Vorbereitungskurs mit verschiedenen fachspezifischen Intensivkursen zu kombinieren, falls eine Schülerin oder ein Schüler z. B. besonders bei Französisch oder Mathematik Unterstützung braucht. In den Intensivkursen werden fachrelevante Themen wiederholt und Wissenslücken geschlossen. Es können auch in den Sportferien Prüfungsaufgaben geübt und Sicherheit gewonnen werden.

- Öffentliche Vorbereitungskurse in Kombination mit unseren fachspezifischen Intensivkursen

Die öffentlichen Vorbereitungskurse können auch durch unsere Intensivkurse ergänzt werden. Ihrem Kind mag es hilfreich sein, Erklärungen des Stoffes nochmals von anderen Lehrpersonen zu erhalten. Unsere Experten bieten auch eine unabhängige Standortbestimmung Ihres Kindes.

Vorbereitungskurse
Kurzgymnasium

Mittwochs-, Samstags- und Sonntagskurse

In den schulbegleitenden Vorbereitungskursen bereiten sich die Schüler über eine längere Zeit auf das Gymnasium vor. Sie besuchen einmal wöchentlich den Vorbereitungskurs. Sie vertiefen den Stoff mit hervorragenden Übungen und schreiben wöchentlich einen Aufsatz.

Langzeitgymnasium

Kurzzeitgymnasium

Vorbereitungskurse während der Ferien:

Herbstferien:
Basiskurs - Repetition und Festigung

Weihnacht-/ Neujahrsferien:
Crashkurs - Repetition und Prüfungsaufgaben

Sportferienkurs:
Prüfungsvorbereitungskurs - Prüfungsaufgaben und Prüfungstechnik üben

jeweils täglich 4 Lekt. à 45 min.
Fr. 760.-- inkl. Material

Ferien-Intensivkurse

Simulationsprüfung "wie echt"

Die mündliche Aufnahmeprüfung für Primarschüler entfällt. Vier Stunden entscheiden über die Aufnahme ins Gymnasium (Langzeitgymnasium). Die Gymiprüfungen finden jeweils Mitte März statt. Erfolgschancen

Kursdaten Simulationsprüfung